Griechenland und Deutschland, zwei Länder umarmen sich oder Alice im Wunderland

Mikis ist ein 7-jähriger griechischer Junge, der seit einem Jahr mit seiner Familie in Deutschland lebt. Er besucht die erste Klasse Grundschule, und seine Mutter macht sich große Sorgen, da ihm das Deutschlernen schwerfällt. Er ist ein sehr vorsichtiges und zurückhaltendes Kind.
Ich stelle einen Korb voll kleiner Puppen- und Tierfiguren vor ihn auf den Tisch und bitte ihn, jeweils eine Figur für Mama, Papa und Schwester auf zu bauen. Anschließend soll er noch zwei Puppen aussuchen für die deutsche und für die griechische Sprache. Er sucht zwei Großmütter aus und sagt: „Das ist Griechenland und das ist Deutschland“. Die Griechen stehen zusammen, Deutschland steht abseits ganz allein. Dann fängt Mikis an zu zaubern.
Er findet kleine Tücher und Schals, die er Deutschland umhängt. Mit jedem neuen Schal verwandelt sich die Figur. Sie macht verschiedene Metamorphosen durch, von der Oma, zur jungen Frau, zum Baby, zur Frau mit Kind, zur Frau mit Mann und Kind. Plötzlich stehen sich zwei Familien gegenüber, eine deutsche, eine griechische, durch einen imaginären Graben voneinander getrennt.
Ich spreche aus, was ich sehe.
Daraufhin nimmt Mikis die Zauberschals und bindet sie zu einer Brücke zusammen. Dabei redet er wie ein Wasserfall, begeistert und lebendig, er strahlt.  Alle Griechen wandern über diese Brücke zur deutschen Familie, und es findet eine große Umarmung statt.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter ganzheitliche Logopädie, Heimat, Aufstellungsprojekte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Griechenland und Deutschland, zwei Länder umarmen sich oder Alice im Wunderland

  1. Bettina K. schreibt:

    Ein ganz wunderschöner Beitrag, der deutlich zeigt, welche Leistungen die kindliche Seele für die ganze Familie vollbringt und wie man das würdigen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s